HDR im Telefon: Was ist das??

Sie haben gehört, dass moderne Smartphones den HDR-Schießmodus unterstützen. Dieser Artikel gibt Ihnen, um zu verstehen, was seine Essenz ist.

Die HDR-Technologie wurde nicht gestern erfunden. Trotzdem konnte ihr Erscheinungsbild nicht in der Ära der Filmfotos passieren. Und der HDR-Modus konnte in den ersten digitalen Kameras und Smartphones nicht vorhanden sein - sie hätten einfach nicht genügend Kraft, um Bilder mit der richtigen Geschwindigkeit zu verarbeiten. Dies sind nun ähnliche Geräte, mit denen Sie in einem zweiten Bruchteil einer Sekunde ein paar Frames erstellen können. Lassen Sie uns also verstehen, was HDR in der Smartphone-Kammer ist.

Wenn Sie den HDR-Modus einschalten müssen?

Jede digitale Kamera, einschließlich in das Telefon eingebaute, hat einen begrenzten dynamischen Bereich. Dies bedeutet, dass Probleme mit dunklen Objekten, wenn es sehr helle Bereiche im Rahmen gibt, Probleme mit dunklen Objekten beginnen. Zum Beispiel machen Sie Bilder des Gebäudes in seinem Schatten. Am wahrscheinlichsten führt dies zu einer von zwei Varianten des resultierenden Bildes:

  • Die Wolken am Himmel sind deutlich sichtbar, aber die Teile des Gebäudes selbst werden sein fast nicht unterscheidbar;
  • Das Haus wird detailliert sein, aber gleichzeitig wird der Himmel zu einem weißen Reiniger verwandelt - in einigen Fällen versteckt es in seinen Farben und Dach der Konstruktion.

Es ist in solchen Fällen, in denen das HDR-Feature spart. Mit diesem Modus können wir grob sprechen, zwei Frames mit unterschiedlichen Expositionen herstellen, die sie dann in eins kombinieren. Infolgedessen ist das Bild nicht sehr dunkle Bereiche sowie zu hell. Die Details werden deutlich erhöht - absolut alle Objekte sind unterscheidbar. Sie sollten jedoch keinen solchen dauerhaften Modus verwenden. Tatsache ist, dass HDR-Fotos oft etwas unklug aussehen. Aktivieren Sie den Modus, falls sich die Gerätekamera mit seiner Aufgabe nicht bewältigt. Zum Beispiel entfernen Sie gegen das Licht der Sonne oder im Schatten des Gebäudes - dann können Sie HDR verwenden.

Achten Sie auf den Bereich im Schatten: Es stellte sich heraus, dass es licht ist, und die Details sind deutlich sichtbar

. Diese Besitzer Budget-Smartphones verwenden den HDR-Modus wesentlich öfter als die Eigentümer von Top-Geräten. Tatsache ist, dass teure Geräte mit einer besseren Kammer mit einem weiten dynamischen Bereich ausgestattet sind.

Wie funktioniert das?

Bei der Aktivierung von HDR ist darauf vorbereitet, dass die Kamera auf einmal mehrere Momentaufnahmen erstellt - zwei oder sogar drei. Daher sollten die sich bewegenden Objekte in diesem Modus nicht fotografiert werden, sie können offenbart werden, wodurch sich eigentümliche Geister verwandeln oder verschmiert werden. Bilder werden mit unterschiedlicher Verschlusszeit und Belichtung erstellt. Die spezifischen Belichtungswerte hängen von den Optiken-Leuchten, der Größe der Matrix und vielen anderen Parametern ab. Deshalb wurden vollwertige Kameras mit dieser Aufgabe merklich schneller bewältigt.

Die folgenden Frames werden in eins zusammengeführt. Je leistungsstarker der Prozessor in der Kammer oder im Smartphone installiert ist, desto weniger Zeit wird dieser Prozess dauern. Obwohl Sie die Auflösung der Matrix nicht vergessen müssen. Natürlich sind 24 Megapixel-Snapshots härter als Frames mit einer Auflösung von 8 Megapixel. In jedem Fall sehen Sie auch auf Budgetgeräten das Ergebnis bis zu ein paar Sekunden.

Ein anderes Beispiel des HDR-Snapshots

Beim Erstellen von Fotos konzentriert sich Autofokus in Bereichen mit verschiedenen Graphen von Helligkeit, Kontrast und Abgelegenheit von die Kamera. Beim Schreiben des Rahmens aneinander analysiert das System ihre Qualität, wählte Bereiche mit der größten Klarheit. Das endgültige Bild besteht auch aus Bereichen mit besserer Sättigung und weniger Geräusch.

Hohe dynamische Bereichstechnik in verschiedenen Smartphones kann ganz anders umgesetzt werden. Snapshots werden einander einfach überlagert und dann leicht "geschlossen". Und auf leistungsstärkeren und neuen Geräten erfolgt der obige Prozess.

Wie schießen Sie im HDR-Modus?

Fast alle Anwendungen "Kamera" stehen der entsprechenden Funktion zur Verfügung, die mit modernen Smartphones ausgestattet sind. Dies bedeutet, dass das Setzen von zusätzlichen Anwendungen für die Fotografie nicht erforderlich ist. Das HDR-Symbol kann sich im Modusauswahlmenü befinden. In vielen Fällen befindet sich in vielen Fällen direkt auf dem Hauptbildschirm der "Kamera", neben der Aktivierung des Ausbruchs. Seien Sie so wie möglich, und Sie müssen dieses Symbol berühren.

Alles ist einfach

Dann erstellen Sie einen Schnappschuss mit der üblichen Berührung in den Auslöser. Wenn jedoch das übliche Foto für den Sekundenbruchteil erstellt wird, müssen Sie im Falle des HDR-Modus auf einige Zeit warten. Versuchen Sie es mit einem oder zwei Sekunden, um Ihr Smartphone bewegungslos zu halten. Es ist wichtig! Ansonsten tust du nichts.

​​

Einige Anwendungen von Drittanbietern bieten HDR-Modus-Einstellungen. Das heißt, Sie können auswählen, wie viel die Belichtung ändert, wenn Sie mehrere Frames erstellen. Bei vorinstallierten Programmen "Kamera" ist eine solche Einstellung normalerweise nicht.

Die Differenz zwischen dem üblichen Foto und HDR ist offensichtlich.

Das ist alles, das HDR-Foto ist fertig! Nichts kompliziert!

Nachteile HDR

Lassen Sie uns kurz zusammenfassen. Der Hauptvorteil des HDR-Modus sollte Ihnen klar sein: Alle Bereiche des darin hergestellten Rahmens erweisen sich als gleichermaßen detailliert und leicht. Und welche Nachteile haben ein solches Regime?

  • Mehrfachrahmen aufnehmen - und die schlechtere Kamera, die in das Smartphone eingebaut ist, desto größer ist die Chance, das zu bekommen Bild mit eingeschmierten Objekten.
  • Unnatürliche Beleuchtung - Realität auf dem letzten Foto ist weit davon entfernt, was Sie mit Ihren eigenen Augen gesehen haben.
  • Sie können den Moment verpassen - Die Verarbeitung von Bildern im HDR-Modus dauert mindestens ein paar Sekunden. Die serielle Aufnahme ist somit ausgeschlossen.

Jetzt verstehen Sie, was der Charme des HDR-Schießens sowie deren Hauptnachteile ist. Wir hoffen, dass Sie etwas Neues für sich selbst gelernt haben. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Meinung in den Kommentaren teilen, wenn Sie die HDR-Funktion verwenden, und ob es in Ihrem Smartphone gut implementiert ist.